Archiv

Ein neues Mitglied stellt sich vor: die Port Emmerich Infrastruktur- und Immobilien GmbH

 



Ein neues Mitglied stellt sich vor: die Port Emmerich Infrastruktur- und Immobilien GmbH
Der Emmericher Hafen hat sich in den letzten Jahren zu einem wachstumsstarken trimodalen Containerterminal für die deutsch-niederländische Grenzregion entwickelt. Er organisiert neben dem Containerumschlag die vollständige Logistikkette im Vor- bzw. Nachlauf zwischen den Seehäfen Antwerpen und Rotterdam und den Verladern. Darüber hinaus wird konventionelle Fracht für im Hafenbereich ansässige Industrieunternehmen umgeschlagen. Ein Ende des Frachtzuwachses ist derzeit nicht in Sicht. Geplant ist deshalb die Erhöhung der Umschlagskapazität, um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden
Eigentümerin des Industriehafens in Emmerich ist die Port Emmerich Infrastruktur- und Immobilien GmbH (PE), die mittelbar zu 100% im Eigentum der Stadt Emmerich steht. Herr Udo Jessner, Geschäftsführer der Stadtwerke Emmerich, hat PE jüngst als neues Mitglied des Businessclubs vorgestellt. PE investiert in Abstimmung mit der Betriebsgesellschaft Contargo Rhein-Waal-Lippe GmbH in die Anlagen und die Infrastruktur des Hafens. Über ihre Mehrheitsbeteiligung an der Erschließungsgesellschaft Emmerich am Rhein mbH befasst sich die Gesellschaft im Übrigen mit der Erschließung und Vermarktung von logistikaffinen Gewerbeflächen.

Wassenberstr. 1
46446 Emmerich am Rhein
Tel.:  +49-(0)2822- 604-102                     
Fax:  +49-(0)2822-604-197

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   
Ansprechpartner: Arndt Wilms   Udo Jessner 
 

Kontaktieren Sie uns

Niederländisch-Deutscher Businessclub Kleve

Siemensstraße 31
D-47533 Kleve

Fon: +49 (0)2821/ 77 57 0
Fax: +49 (0)2821/ 77 57 75
E-Mail: businessclub@denis.org

Hier finden Sie uns

© 2016 Niederländisch-Deutscher Businessclub Kleve