Termine

"Neue deutsche Hegemonie: Problem oder Lösung für Europa?"

 



 „Neue deutsche Hegemonie: Problem oder Lösung für Europa?"


Vor 25 Jahren fiel die Mauer. Das hatte weitreichende Folgen. Es läutete das Ende des Kalten Krieges ein und ermöglichte die Wiedervereinigung. Der Euro, die Währung, die vor allem konzipiert wurde, um das vereinigte Deutschland europäisch einzubinden, geriet 2009 in eine tiefe Krise. Die Euro-Rettung katapultierte Deutschland dann in eine neue Führungsrolle in Europa hinein. Mehr als sechs Jahrzehnte hatte sich Deutschland kleiner gemacht, als es war: wirtschaftlich ein Riese, politisch jedoch eher ein Zwerg.Der Fall der Mauer verhalf Deutschland zu etwas „normaleren“ Proportionen. Heute steht Deutschland wegen seiner wirtschaftlichen Leistungskraft beispielhaft da in Europa. Hat diese Politik Europa nachhaltig aus der Krise geholt und wie wird dieses „deutsche“ Europa in Zukunft aussehen, fragt sich Marnix Krop, bis 2013 Botschafter der Niederlande in Berlin.   

 

Herr Krop wird am 

 

Datum 01. Dezember 2014
Uhrzeit 18.00 Uhr
Thema "Neue deutsche Hegemonie: Problem oder Lösung für Europa"
Sprecher

Marnix Krop, Botschafter der Niederlande a.D. 

Ort Dienstleistungszentrum Poort van Duitsland - Poort van Holland,
Restaurant „Het Poortje“,
Siemensstr. 31 in Kleve.

 

zu Gast sein beim Jour Fix  und die Frage erörtern, ob Deutschland Europa dauerhaft führen kann und will und welche Rolle die Niederlande dabei übernehmen könnten. 

Um die organisatorischen Details abschließen zu können, bitten wir Sie, Ihre Anmeldung bis spätestens 25.11.2014 zurückzuschicken. 

 

Klicken Sie hier für das Anmeldeformular für Mitglieder


Klicken Sie hier für das Anmeldeformular für Nicht-Mitglieder

Kontaktieren Sie uns

Niederländisch-Deutscher Businessclub Kleve

Siemensstraße 31
D-47533 Kleve

Fon: +49 (0)2821/ 77 57 0
Fax: +49 (0)2821/ 77 57 75
E-Mail: businessclub@denis.org

Hier finden Sie uns

© 2016 Niederländisch-Deutscher Businessclub Kleve